Eckpunkte für das Schuljahr 21/22

Frau Ministerin Theresa Schopper skizziert in den jüngsten Schreiben die wichtigsten Eckpunkte für den weiterhin pandemiegeprägten Fortgang des Unterrichts im nächsten Schuljahr. 

https://km-bw.de/,Lde/startseite/service/2021-07-22+Kultusministerium+informiert+Schulen+ueber+Eckpunkte+fuer+das+Schuljahr+2021-2022

Im Brief selbst wird weitgehend ein Normalbetrieb der Schulen mit vollständigem Präsenzunterricht angestrebt. Lediglich Klassen- und Studienfahrten ins Ausland sowie Austauschprogramme bleiben vorläufig noch untersagt. 

Allen Beteiligten ist es wichtig, den Präsenzunterricht mit der höchsten Priorität aufrecht zu erhalten, was vor dem Hintergrund der sich ausbreitenden Delta-Variante jedoch auch kritische Momente aufweist. Neben den üblichen Hygienemaßnahmen ist es daher angezeigt, dass nur durch eine flächendeckende Impfung ein Durchbrechen der Infektionsketten und damit ein dauerhafter Schulbetrieb aufrecht erhalten werden kann.

Reiserückkehrer, insbesondere bei direkter zeitlicher Verbindung zu einer Lernbrücken- oder Sommerschulteilnahme beachten bitte zudem das hier verlinkte Merkblatt:


Zuletzt geändert: Samstag, 11. September 2021, 18:20