Neue Stundenpläne kurz vor Jahresabschluss

Nachdem die teilweise Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts für alle Schulklassen nach den Pfingstferien aus Sicht der Schulleitung gut geglückt ist und alle am Schulleben Beteiligten froh um diesen kleinen Schritt Richtung Normalität waren, möchte die Schulleitung ab Montag, 06.07. in einer erneuten Erweiterung des Unterrichtsangebots den vorhandenen Spielraum möglichst ausreizen, damit auch beispielsweise die Nicht-Kernfächer die Möglichkeit haben, Versäumtes oder Offenes vor dem Jahresabschluss aufzuarbeiten. Bitte beachten Sie daher die von den Klassenlehrerinnen und -lehrern an diesem Wochenende übermittelten neuen Pläne.

Damit alle Klassen pro Tag eine Doppelstunde mehr Unterricht erhalten können, ist es allerdings notwendig die bisherigen Zeitschienen aufzulösen und enger zu fassen. Ein zeitlich versetztes Ankommen und Verlassen des Schulgebäudes sowie versetzte Pausenzeiten sind immer noch geboten, allerdings gilt folgendes Muster:

a-Klassen (5a, 6a, 7a,...) haben immer 5 Minuten vor der üblichen Zeit Unterrichtsbeginn: 07:40 Uhr (Falls die Buszeiten hier nicht minutengenau passen, sind die KL-LehrerInnen informiert, dass Kinder evtl. nicht 100% pünktlich erscheinen)

b-Klassen (5b,6b, ...) erscheinen zu den gewohnten Zeiten: 07:45 Uhr.

c- Klassen dann entsprechend um 07:50 Uhr.

Die Schülerinnen und Schüler gehen mit dem gebotenen Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz direkt in ihre Klassenzimmer und waschen sich dort die Hände. Die Benutzung der Toiletten sollte vermieden werden, damit keine "Staus" entstehen.

Die Pausenzeiten passen sind entsprechend an. Zwischen den 3 Doppelstundenblöcken gibt es jeweils 15 + 5 Minuten Pause, die die Klassen in zugewiesenen Hofbereichen unter Aufsicht verbringen.

Die Schulleitungen wünscht allen Schülerinnen und Schülern, den Eltern und natürlich auch allen Lehrerinnen und Lehrern für die letzten Wochen dieses verrückten Schuljahres ein gutes Durchhalten und sagt gleichzeitig DANKE! für das tolle Miteinander und das große Verständnis in der Bewältigung dieser Herausforderungen.

Anbei noch die bisherigen Inhalte zur "LvK-RS in Coronazeiten", die ja durchaus noch ihre Gültigkeit behalten. Sollte es konkrete Informationen des Kultusministeriums zur Gestaltung des nächsten Schuljahres geben, werden wir diese umgehend hier auf der Schulhomepage veröffentlichen.

Mit besten Grüßen!

Die Schulleitung


Die Lothar-von-Kübel-Realschule in Coronazeiten

Wie der Schulbetrieb am 04. Mai wieder langsam für die 9. und 10. Klassen starten soll, erklären euch unser Schulsozialarbeiter Benedikt Huck, die FSJ-Kraft Paul Späth und 10er Tyler Rothaas in diesem oscarverdächtigen Werk:

 

 

Hr. Breuer sagt "Hello again" 

Liebe Schülerinnen und Schüler! Nicht nur Herr Breuer, sondern das gesamte Kollegium der LvK-RS und die Schulleitung freuen sich riesig auf euch :-)

 

Hinweise für die Nutzung von Bus und Bahn


 
 

Zuletzt geändert: Samstag, 4. Juli 2020, 10:08