Streitschlichter an der LvK

Schulgemeinschaft? Gewaltfreiheit? Selbstständiges Lösen von Konflikten?
Diesen Schlagwörtern kommt eine besondere Bedeutung in der Ausbildung zum Schülerstreitschlichter*in zu! Jedes Schuljahr lernen sozial engagierte, emphatische Jugendliche der Klassen 8 im Rahmen der „Individuellen Förderung“ (IF) die Arbeit von Mediatoren kennen. Nach einer mehrtägigen Ausbildung bringen sie sich im folgenden Schuljahr im Rahmen der Streitschlichter-AG für die Schulgemeinschaft ein.

Die Streitschlichter*innen sind in den Hofpausen ansprechbar, d.h. sie helfen, kleine Konflikte bereits vor Ort zu klären, vergeben aber auch Termine für Mediationsgespräche oder bieten diese spontan in akuten Krisensituationen an. In einem klar strukturierten Gespräch unterstützen die Schülerstreitschlichter*innen die Streitenden darin, die Ursachen für ihre Probleme zu erkennen und selbstständig in „ihrer eigenen Sprache“ dauerhafte Lösungen für ihren Streit zu finden. Alle Beteiligten lernen in den Streitschlichter-Sitzungen also wirklich „für´s Leben“ – den Umgang mit Konflikten, kommunikative Kompetenzen wie aktives Zuhören, Einfühlungsvermögen und Perspektivenwechsel. Und Spaß macht´s auch noch ?

Streitschlichter

Zuletzt geändert: Mittwoch, 20. Januar 2021, 14:31